Orangentarte mit Kakaomürbeteig

Es gibt sie.. diese Kombinationen die einfach immer gehen. Und auch zum Winter passen – den wir ja leider aktuell noch haben. An sich mag ich den Winter ja unheimlich gerne. Zumindest wenn die Sonne scheint, der Himmel blau ist und die Luft so schön klar. Das einzige, was einen wirklich nervt sind diese kurzen Tage. Kennt ihr das? Ihr habt nach der Arbeit noch so viel vor, aber durch die frühe Dunkelheit ist euer Akku plötzlich auf 0? Tja, da kann nur eines helfen: Kuchen. Oder aber auch Tarte.

Zum Beispiel diese Orangentarte. Mit Schokoladenmürbeteig. Ok, genau genommen ist „nur“ Kakao drin. Also ist es Kakaomürbeteig. Dazu gibt es noch etwas Rosmarin. Orange und Rosmarin lassen sich perfekt kombinieren. Diese Tarte ist nicht nur optisch ein Hingucker sondern auch geschmacklich unschlagbar. Die Orange ist frisch, der Teig ist knusprig und insgesamt wird sie nicht wirklich schwer oder sehr süß.. wenn man sich die Zitatenliste durchliest sieht das ein bisschen anders aus, ich weiß. Aber da guckt ja so genau nie jemand drauf 😉 Hier folgt das Rezept:

(mehr …)

Salziger Brezel Schokoladen Karamell Kuchen

Was ein Titel! Ich muss ehrlich zugeben, ich habe mich mit dem Namen zu diesem Kuchen etwas schwer getan. Ist es überhaupt ein Kuchen? Oder doch eher eine Torte? Schließlich hat er 4 Lagen. Zu englisch würde ich ihn wohl „Salted Pretzl Karamell Chocolate Cake“ nennen, aber das klingt ja viel zu fancy! Hier geht es ja um Kuchen und Torten und nicht um hippe Namen (:

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt das alte erfolgreich hinter euch gelassen. Ich habe definitiv so einige Pläne für 2018 – und vor allem viele für den Blog. Denn ja, ich muss zugeben, der hat die letzten Monate etwas geschlafen. Ab und zu gibt es im Leben Phasen, wo man nicht alles unter einen Hut bekommt. Da bleibt so ein Blog gerne mal liegen – auch wenn ich viel gebacken habe, habe ich mir einfach nicht die Zeit zum posten genommen. Das soll sich definitiv wieder ändern. Denn dieser Blog macht mir Spaß und ich möchte ja, dass ihr weiterhin mit vielen leckeren Rezepten von mir versorgt werdet!

Daher starten wir das Jahr dekadent – mit viel Karamell, Schokolade, salzigen Brezeln und ganz viel Buttercreme! Ich hatte schon länger die Idee, diese Kombination aus salzigen Brezeln und Karamell zu machen. Dass salzig und süß super geht ist ja nichts neues mehr. Daher musste mal eine neue Form her. Also hab ich kurzer Hand einen Kastenkuchen in eine Kastentorte umgewandelt – so oder so ähnlich 😀 Ich finde das ist mal ne ziemlich coole Alternative zu einer runden Torte und auch noch super praktisch zum Schneiden. Ihr habt also nun auch Lust auf so nen Salted Pretzl Carmel Chocolate Cake? Na dann los! Hier folgt das Rezept:

(mehr …)

Gin Tonic CupCakes

„One, two, three, four
Tell me that you love me more
Sleepless long nights
That is what my youth was for“

Endlich! Endlich habe ich DAS ultimative Sommer Rezept für euch. GIN TONIC Cupcakes. Einige Großstädter würden wohl behaupten, dass das hier der Hipster unter den CupCake Rezepten ist. Zumindest aktuell. Gin Tonic gibt es überall wo man geht und steht – Schweppes mit Gordons trinkt heute keiner mehr. Es muss schon extravagant sein, mit nem Rosmarinzweig und einem fancy Tonic Water. Lange hatte ich dieses Vorhaben den Drink in ein Gebäck zu verwandeln. Für mich war auch sofort klar, dass es ein CupCake werden muss. Aber wohin mit dem Gin? Und wie das Ganze mit dem Tonic Water verbinden? Im Endeffekt findet ihr in jeder Komponente dieses CupCakes beides.

Dieser Gin Tonic CupCake ist definitiv ein Hit auf jeder Sommer Party oder auch auf jeder Hochzeit. Er schmeckt unfassbar fluffig (ich denke das liegt eventuell am Sprudel im Tonic Water) und leicht zitronig. Dazu passt natürlich am besten auch ein Gin Tonic – mein absoluter Lieblingsgin ist übrigens der hier (http://amzn.to/2tTfuca). Nun kommen wir aber mal zum wichtigen Teil: dem Rezept

(mehr …)

Apfel Haselnuss Schnecken mit Ahornsirup

Es kommen regnerische Tage auf uns zu! Das ist Fakt… zumindest hier im Rheinland. Was hilft dagegen? Zu Hause bleiben und es sich gemütlich machen. Am besten natürlich mit etwas selbst gebackenem. Ich will hier jetzt keines Wegs den Herbst einläuten, allerdings hatte ich die letzten Tage extrem Lust auf Hefeschnecken. Eine neue Kombination musste her und somit hab ich mal eben Apfel-Haselnuss Schnecken gebacken. Aber damit nicht genug: in und auf den Schneckchen befindet sich noch eine Menge Ahornsirup! Warum fragst du? – Na, Ahornsirup ist super!

Natürlich darf in Hefeschnecken eine kleine Prise Zimt nicht fehlen – Sommer hin oder her. Der muss da rein. Außerdem soll Zimt ja entzündungshemmend wirken. Mal wieder zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Damit ihr aber jetzt auch in den Genuss dieser Apfel-Haselnuss Schnecken kommt, folgt jetzt endlich das Rezept. Und keine Angst vorm Hefeteig. Der hier gelingt euch sicher!

(mehr …)

Brownie Cheesecake mit Himbeeren

Es gibt Dinge, von denen bekommt man nie genug. Cheesecake zum Beispiel. Im Sommer ist er einfach so erfrischend. Aber auch Brownies stehen da ganz oben auf meiner Liste. Warum also nicht mal beides kombinieren? Und da ich ebenfalls total auf Himbeeren stehe, dürfen die irgendwie auch nicht fehlen. Schließlich lässt sich die Sonne momentan etwas öfter blicken und zu der dunklen Schokolade passen Früchte immer gut.

In Köln ist es oft sehr stickig, wenn es warm wird. Die Luft ist hier nicht so frisch wie auf dem Dorf 😀 Wenn man abends essen geht, sehnt man sich schonmal nach einem cremigen Stück Cheesecake. Daher kam es bei diesem Prachtexemplar auch dazu, dass wir kurzerhand das Kuchenessen nach draußen verlegt haben, auf einen Kirchplatz. Gabeln und Kuchen einpacken – los gehts.

Ich persönlich kann euch das nur empfehlen. Bierchen in der Hand und Cheesecake im Mund. Besser geht es doch kaum. Wenn ihr keine Himbeeren mögt, könnt ihr dasselbe natürlich auch mit Blaubeeren, Erdbeeren oder anderen Beeren machen. Da gibt es keine Grenzen. Oder ihr vermischt auch zwei Sorten miteinander. Hier folgt aber jetzt das Rezept mit Himbeeren:

(mehr …)

1 2 3 19