Gin Tonic CupCakes

„One, two, three, four
Tell me that you love me more
Sleepless long nights
That is what my youth was for“

Endlich! Endlich habe ich DAS ultimative Sommer Rezept für euch. GIN TONIC Cupcakes. Einige Großstädter würden wohl behaupten, dass das hier der Hipster unter den CupCake Rezepten ist. Zumindest aktuell. Gin Tonic gibt es überall wo man geht und steht – Schweppes mit Gordons trinkt heute keiner mehr. Es muss schon extravagant sein, mit nem Rosmarinzweig und einem fancy Tonic Water. Lange hatte ich dieses Vorhaben den Drink in ein Gebäck zu verwandeln. Für mich war auch sofort klar, dass es ein CupCake werden muss. Aber wohin mit dem Gin? Und wie das Ganze mit dem Tonic Water verbinden? Im Endeffekt findet ihr in jeder Komponente dieses CupCakes beides.

Dieser Gin Tonic CupCake ist definitiv ein Hit auf jeder Sommer Party oder auch auf jeder Hochzeit. Er schmeckt unfassbar fluffig (ich denke das liegt eventuell am Sprudel im Tonic Water) und leicht zitronig. Dazu passt natürlich am besten auch ein Gin Tonic – mein absoluter Lieblingsgin ist übrigens der hier (http://amzn.to/2tTfuca). Nun kommen wir aber mal zum wichtigen Teil: dem Rezept

(mehr …)

Apfel Haselnuss Schnecken mit Ahornsirup

Es kommen regnerische Tage auf uns zu! Das ist Fakt… zumindest hier im Rheinland. Was hilft dagegen? Zu Hause bleiben und es sich gemütlich machen. Am besten natürlich mit etwas selbst gebackenem. Ich will hier jetzt keines Wegs den Herbst einläuten, allerdings hatte ich die letzten Tage extrem Lust auf Hefeschnecken. Eine neue Kombination musste her und somit hab ich mal eben Apfel-Haselnuss Schnecken gebacken. Aber damit nicht genug: in und auf den Schneckchen befindet sich noch eine Menge Ahornsirup! Warum fragst du? – Na, Ahornsirup ist super!

Natürlich darf in Hefeschnecken eine kleine Prise Zimt nicht fehlen – Sommer hin oder her. Der muss da rein. Außerdem soll Zimt ja entzündungshemmend wirken. Mal wieder zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Damit ihr aber jetzt auch in den Genuss dieser Apfel-Haselnuss Schnecken kommt, folgt jetzt endlich das Rezept. Und keine Angst vorm Hefeteig. Der hier gelingt euch sicher!

(mehr …)

Brownie Cheesecake mit Himbeeren

Es gibt Dinge, von denen bekommt man nie genug. Cheesecake zum Beispiel. Im Sommer ist er einfach so erfrischend. Aber auch Brownies stehen da ganz oben auf meiner Liste. Warum also nicht mal beides kombinieren? Und da ich ebenfalls total auf Himbeeren stehe, dürfen die irgendwie auch nicht fehlen. Schließlich lässt sich die Sonne momentan etwas öfter blicken und zu der dunklen Schokolade passen Früchte immer gut.

In Köln ist es oft sehr stickig, wenn es warm wird. Die Luft ist hier nicht so frisch wie auf dem Dorf 😀 Wenn man abends essen geht, sehnt man sich schonmal nach einem cremigen Stück Cheesecake. Daher kam es bei diesem Prachtexemplar auch dazu, dass wir kurzerhand das Kuchenessen nach draußen verlegt haben, auf einen Kirchplatz. Gabeln und Kuchen einpacken – los gehts.

Ich persönlich kann euch das nur empfehlen. Bierchen in der Hand und Cheesecake im Mund. Besser geht es doch kaum. Wenn ihr keine Himbeeren mögt, könnt ihr dasselbe natürlich auch mit Blaubeeren, Erdbeeren oder anderen Beeren machen. Da gibt es keine Grenzen. Oder ihr vermischt auch zwei Sorten miteinander. Hier folgt aber jetzt das Rezept mit Himbeeren:

(mehr …)

Lakritz Törtchen mit dunkler Schokolade

Schokolade und Lakritz – geht das? Klar, diese Frage stellen sich mit Sicherheit so einige. Aber spätestens seit dem Tortenbuch von Linda Lomelino (Schaut hier) weiß man, dass das geht. Ich warne euch allerdings direkt vor: diese Torte ist nichts für Lakritz-Verachter!

Ich persönlich liebe Lakritz und wenn mal so eine Katjes Pfötchen Packung in meinem Einkaufskorb landet, fällt es mir sehr schwer, nicht sofort alle auf zu essen. Lakritz in Kombination mit Schokolade habe ich zum ersten Mal auf dem Schokoladenevent in Köln „Salon au chocolat“ probiert. Dort gab es einen Stand einer schwedischen Schokoladenmanufaktur und die hatten eine Sorte mit Lakritzstückchen. Zugegeben, im ersten Moment ist das schon sehr ungewöhnlich, aber für Lakritzliebhaber wie mich ist es wirklich lecker.

Ein Lakritztörtchen stand schon lange auf meiner To Do Liste und der Muttertag war für mich eine perfekte Gelegenheit, um das ganze mal auszuprobieren, denn meine Mama ist auch ein riesiger Lakritzfan. Wenn ihr dieses Törtchen nun auch mal ausprobieren wollt, bleibt dran. Hier folgt das Rezept für das Lakritz Törtchen:

(mehr …)

Strawberry Brownies – Ist das heiß!

Oh man.. ist das heiß! Und gestern war es draußen ja kaum auszuhalten… zumindest für so helle Nasen wie mich 😀 Die letzten Tage habe ich auch nur im Schatten verbracht, eingecremt mit Lichtschutzfaktor 30 (mindestens!!!) und immer einer Flasche Wasser zur Hand. Was bei solchen Temperaturen ja besonders oft hilft, ist was kühles. Bier, Eis oder aber kalte Erdbeeren. Mit den Erdbeeren in meinem Kühlschrank hatte ich aber schon etwas anderes vor. Erdbeeren und Schokolade gehen natürlich Hand in Hand. Und so habe ich einfach ein paar Erdbeer Brownies gezaubert. Gut gekühlt aus dem Kühlschrank halten sie sogar eine Fahrradtour zu Freunden in Ehrenfeld aus ohne davon zu schmelzen so wie ich. Hut Ab!

Ich gebe zu, dass die Schokolade in den Brownies schon sehr mächtig ist. Aber in Kombination mit den frischen Erdbeeren und der Creme geht das total klar, wirklich! Allerdings reicht auch erstmal nur ein kleines Stück – Nachschlag kann man sich schließlich immer nehmen. Nun folgt aber endlich mal das Rezept:

(mehr …)

1 2 3 19