Das neue Jahr hat begonnen. Hallo 2016! Und was braucht man auch im neuen Jahr? Kekse! Massenhaft Kekse! Nach dem man nun eigentlich vor lauter Weihnachtskeksen im Bauch keine mehr sehen kann, müsst ihr hier nun trotzdem aufpassen. Denn diese Kekse sind jede Sünde wert!

Sie sind gefüllt mit Nutella!!! Gefüllt? -JA! Der weiche Nutellakern in der Mitte ist wirklich ein Highlight. In der Zubereitung ist er ziemlich einfach und gelingt schnell. Ich weiß, dass viele für Nutella alles geben würden, dann fragt euch doch mal, was ihr für diese gefüllten Kekse hergebt. Brauchen tut ihr dafür zumindest nur ein paar Zutaten, und zwar folgende:

Vorbereitung:

16 TL Nutella

Zur Vorbereitung für die Cookies solltet ihr das Nutella vorher portionieren und einfrieren. Dann könnt ihr es viel leicht mit dem Keksteig umhüllen.
Dazu platziert ihr Backpapier auf ein Brett, welches idealerweise in eurer Grefierfach passt. Mit einem TL formt ihr dann 16 kleine Nutella Berge und packt das ganze ins Gefrierfach. Das Nutella muss nicht komplett durchfrieren. Es soll nur fest genug sein um euch beim weiterverarbeiten  nicht an den Händen kleben (: Wenn ihr kein Gefrierfach habt, könnt ihr es genausogut für einige Zeit in den Kühlschrank stellen.

Für den Teig:

120g Butter
160g braunen Zucker
40g weißen Zucker
Prise Salt
1 TL Vanilleextrakt
1 Ei
200g Mehl
1/2 TL Natron
100g gehackte Schokolade

Den Backofen zunächst auf 175°C Umluft vorheizen.
Für den Teig die Butter (Zimmertemperatur) sehr schaumig schlagen, bis sie hell wird. Anschließend die beiden Zuckersorten unterrühren und alles weiter aufschlagen. Prise Salz sowie Vanilleextrakt hinzufügen. Das Ei einzeln unterrühren.
Das Mehl zusammen mit dem Natron unter den Teig geben. Abschließend die gehackte Schokolade unterheben.

Das protionierte Nutella bereithalten. Nutella mit Teig ummanteln und auf ein Blech mit Backpapier geben. Macht Kugeln und drückt sie auf dem Blech leicht platt, der Teig verläuft im Ofen noch ordentlich, also macht keine zu großen.

Die Kekse im Ofen bei 175°C  5.10 Minuten backen. Wenn sie aus dem Ofen sind, sollten sie noch schön weich sein – die Kekse garen ordentlich nach.

Am besten schmecken sie natürlich warm mit einem Glas Milch oder wahlweise Kakao. Himmlisch 🙂

P.S.: Übrigens sagt man eigentlich DIE Nutella… jedoch finde ich, dass das DIE das Nutella ziemlich weiblich macht 😀 Ich bleibe daher lieber beim DAS 😛

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *