Es duftet nach Schokolade, Nüssen und Früchten… Aber was duftet da so herrlich? Oh – eine französische Nusstarte mit Zartbitterschokolade!

Französische Nusstarte mit SchokoladeDiese Tarte beinhaltet gehackte und gemahlene Mandeln und zartschmelzende Schokolade. Sie schmeckt saftig, locker und leicht. Am besten schmeckt sie allerdings mit einem Klecks frisch geschlagener Sahne und verschiedenen Früchten. Frankreich lässt grüßen!

Hier folgt das Rezept:

Für die Tarte:

300g Schokolade (Zartbitter)
150g brauner Zucker
175g Butter
5 Eier, getrennt
Prise Salz
3 EL Mehl
1 halber TL Backpulver
30g gemahlene Mandeln
100g gehackte Mandeln

Außerdem:

Backpapier
Springform (ø26cm)
Puderzucker
Früchte
200ml Sahne

Zuerst den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Springform mit Backpapier auskleiden und am Rand mit Butter einfetten. 

Die Schokolade grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Den braunen Zucker hinzufügen und gelegentlich umrühren, bis sich der komplette Zucker aufgelöst hat. Die Butter in Stückchen unter die warme Schokolade rühren. Alles in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.

Die Eier trennen. Das Eiweiß beiseite stellen. Gemahlene Mandeln, Backpulver und Mehl mischen. Die Mehlmischung mit dem Schneebesen unter die warme Schokolade rühren. Anschließend die Eigelbe nach und nach hinzufügen. 

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die gehackten Mandeln zusammen mit dem Eischnee unter die Schokomasse heben. Das gelingt am besten mit einem Metalllöffel. 

Französische Nusstarte

 

Den Teig in die Form füllen und im Ofen 20 Minuten backen. Die Tarte anschließend im Ofen auskühlen lassen.

Zum Servieren Sahne steif schlagen. Die abgekühlte Tarte mit Puderzucker bestäuben und diverse Früchte dazu reichen. 

Nusstarte mit Schokolade

 

Zu dieser französischen Nusstarte mit Schokolade passt wirklich alles an Frucht! Johannisbeeren, Erdbeeren, Kiwis, Kirschen… was ihr wollt. Damit schmeckt sie wirklich köstlich und es ist eine super Kombination mit der herben Schokolade.

Genießt die Tarte an einem schönen Sommertag, auf dem Balkon, im Park oder doch auf der Couch (:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *