Juchu! Das Oster-Wochenende ist da! Hach, ist das schön. Freut ihr euch auch schon auf die Eiersuche und das beisammen sein mit den Liebsten? Leckeres Essen, Süßigkeiten, ein Gläschen Eierlikör… oder auch zwei. Ich hoffe ihr habt alle schon fleißig gebacken und euch auf Ostern vorbereitet. Falls ihr noch ein schnelles und super einfaches Rezept braucht – als Mitbringsel oder für die Kaffeetafel – dann habe ich hier genau das richtige für euch:

Diese kleinen Gugelhupfe sind super saftig und fluffig. Sie haben ebenfalls ein leckeres Frosting oben drauf – das könnt ihr aber natürlich auch weg lassen. Oder ihr lasst einfach puren Eierlikör drüber träufeln. Ich liebe dieses Möhrenteig Rezept denn es ist schnell gemacht und auch kein Hexenwerk. Ich wünsche euch auf diesem Wege schöne Feiertage und frohe Ostern. Für mich geht es jetzt gleich nach Barcelona 🙂

Aber vorher folgt noch das Rezept:

Für den Teig:

300g Möhren
4 Eier – getrennt
250g gemahlene Haselnüsse
80g Zucker
2 EL Mehl
1 Msp. Zimt
Saft einer halben Zitrone
1 TL Backpulver

Außerdem:

Ein Backblech mit 12 Mini Gugelhupfformen

Den Backofen zunächst auf 175°C Umluft vorheizen. Die Backform einfetten und mit Mehl bestäuben und zur Seite stellen.
Die Möhren fein raspeln und die Eier trennen.
Das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Die geraspelten Möhren, die Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Zimt und Zitronensaft unter die schaumige Eimasse rühren.

Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Optional und je nach Geschmack könnt ihr noch etwas Eierlikör unterrühren.

Die Gugelhupfe im Ofen für 10 bis 15 Minuten backen und komplett auskühlen lassen. Anschließend vorsichtig aus dem Blech nehmen und das Frosting zubereiten.

Für das Frosting:

100g Frischkäse
100g Puderzucker
100ml Milch

Für das Frosting den Frischkäse mit dem Puderzucker glatt rühren. Anschließend die Milch unter rühren, bis das Frosting etwas flüssiger geworden ist.

Das Frosting nun mit einem Löffel oder einer kleinen Palette wild auf die Gugelhupfe verteilen.

Sehen die nicht niedlich und super lecker aus? Perfekt zu Ostern!

Habt ein paar tolle freie Tage, ich werde jetzt den Backmarkt in Barcelona unsicher machen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *