New York… New York…

New York ist eine großartige Stadt! Es gibt dort einfach viel zu entdecken und man sollte sich von jeder kleinen Ecke verzaubern lassen anstatt Tourist zu spielen und mit ner Kamera auf die Freiheitsstatue klettern. Ist zu teuer und außerdem sinnlos! Setzt euch lieber in ein Café, beobachtet die Menschen und esst….

SONY DSC

…einen New York Cheesecake! Wo es den besten NY Cheesecake in New York gibt, ist wohl Geschmacksache. Ich hab einen in der Upper East Side gegessen und war unfassbar begeistert. Ich wäre fast vom Stuhl gefallen, denn er war soooo cremig.
Was macht ne Kuchenbloggerin also, wenn sie aus New York zurück ist? Sie backt nen New York Cheesecake (:

Ich kann es selbst kaum glauben, aber dieses von mir kreierte Rezept schmeckt genauso, wie in dem kleinen Laden in der Upper East Side. Ich dreh durch! Und das, ohne dass die Damen mir ihr  Rezept verraten haben 😉
Wenn ihr auch ein Stück New York auf eurem Teller haben wollt, bleibt dran. Hier folgt das mega cremige und süchtig-machende Rezept:

Für den Boden:

300g Butterkekse – Vollkorn
75g Butter
1 TL Fleur de Sel

Außerdem:

Springform ø28cm
Backpapier

Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
Für den Boden die Kekse fein mahlen. Das schafft ihr entweder in einem Mixer, in einem Mörser oder mit einer Plastiktüte und einem Nudelholz zum draufhauen.
In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf vorsichtig schmelzen.
Die fein zerbröselten Kekse mit dem Salz vermischen. Die geschmolzene Butter hinzufügen und alles zu einer Masse verkneten.
Die Springform mit Backpapier auskleiden und den Rand einfetten. Die Keksmischung auf dem Boden gleichmäßig verteilen und mit dem Handrücken andrücken.
Den Boden im Ofen für 10 Minuten backen. Danach sofort aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit kümmert ihr euch um die cremige Creme.

SONY DSC

Für die Creme:

800g Philadelphia
100g Schmand
1 Vanilleschote
1 EL abgeriebene Zitronenschale
200g Zucker
3 Eier

Den Ofen nun auf 200 °C Umluft hoch heizen.
Für die Creme den Philadelphia zusammen mit dem Schwand cremig schlagen. Ja, es ist ne Menge, aber nachher schmeckt es einfach unfassbar gut!
Die Vanilleschote auskratzen und zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale zu der Creme geben. Den Zucker einrieseln lassen und alles gut miteinander vermengen. Die Eier einzeln unterrühren. Die Form mit dem fertigen Boden am Rand ordentlich einfetten. Es ist nicht schlimm, wenn die Butter auf Grund der Restwärme der Form schmilzt. Die Creme nun in die Form füllen und ab in den Ofen damit.
Den Kuchen nun für 10 Minuten bei 200°C Umluft backen. Anschließend die Temperatur auf 90°C herunter drehen und den Kuchen für weitere 30 Minuten backen.
Nach den 30 Minuten den Kuchen sofort mit einem Messer vom Rand lösen, denn sonst reißt er ein. Lasst ihn am besten im Ofen mit halb geöffneter Tür vorsichtig auskühlen.

SONY DSC

Der Kuchen lässt sich nun noch mit ein paar Sachen aufmotzen. Ich habe in dem Fall Karamell verwendet. Dieses sollte man, wenn man Zeit hat, selber machen, aber wenn es schnell gehen soll, kann man sich auch mal Dulche de Leche im Supermarkt kaufen…pssst 🙂

Der Kuchen sollte mindestens eine Nacht im Kühlschrank durchziehen! Nach dem backen im Ofen ist er noch ziemlich weich, seid also vorsichtig.

Das Salz im Boden ist einfach eine super Kombination zusammen mit der süßen Creme. Und ich sags euch: diese Creme ist einfach fucking awesome!

Ich wünsche euch viel Erfolg beim Nachbacken und verbleibe mit…

…have a good one (:

1 Comment on New York Cheesecake

  1. Ria
    6. September 2015 at 13:50 (2 Jahren ago)

    So jetzt habe ich den leckeren New York Chessecske mal selbst gemacht.;).Habe ihn ja noch nie selbst gemacht, sondern immer etwas abbekommen ;).Danke für das tolle Rezept ist echt grossartig! Da kann ich nur schreiben mach weiter so!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *