Dieser Kuchen hat definitiv etwas herbstliches. Aber er macht einen Es-regnet-den-ganzen-Tag-wie-aus-Eimern Herbsttag zu einem schönen Die-Sonne-scheint-und-die-Luft-riecht-nach-Winter Herbsttag. Das sind mir ja ehrlich gesagt die liebsten. Du spazierst durch die Flora in Köln, die Blätter färben sich in den schönsten Farben, der Wind weht um deine Nase und durch dein Haar.. und du weißt ganz genau: Hey! Ich hab zu Hause noch ein Stück Pecannuss Pie übrig!

Pecannuss Pie

Selbst wenn es jetzt regnen würde, wärst du froh. Denn das bringt dich deinem Stück Pecannuss Pie ein kleines bisschen näher als zuvor. Die redet doch Unfug, denkst du dir gerade. Aber warte mal ab! Backe diesen Pie nach, koste ein Stück und überzeuge dich selbst. Hier kommt das Rezept!

Für den Teig:

Für den Pecannuss Pie machen wir als Grundlage einen Mürbeteig.
Verwende dafür bitte dieses Rezept: Mürbeteig
Den Mürbeteig wie im Grundrezept angegeben eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt stellen, bevor du ihn weiterverarbeitest.

Den Teig anschließend ausrollen und eine Tarteform, welche du vorher eingefettet und mit Mehl bestäubt hast, mit dem Teig auskleiden. Den Teig im vorgeheizten Ofen bei 150°C 10 Minuten blindbacken.

Pecannuss Kuchen

Für die Füllung:

100g Zuckerrübensirup
200g brauner Zucker
100g Butter
Prise Salz
3 Eier
100g Pecannüsse
100g Nüsse deiner Wahl
100g gehackte Schokolade

Für die Füllung den Zuckerrübensirup zusammen mit dem Zucker, der Butter und einer Prise Salz in einen Topf geben und erhitzen. Die Masse ein wenig einkochen lassen, bis es leicht nach Karamell riecht. Anschließend die Eier einzeln und schnell unterrühren.
Die Nüsse hacken und zusammen mit der Schokolade unter die Füllung rühren.

Den fertig gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen und die Füllung hineingießen.
Die Form vorsichtig zurück in den Ofen stellen und bei 150°C circa 15-20 Minuten backen.

Pecannuss Pie Stück

Den Kuchen vor dem Servieren komplett auskühlen lassen.
Da Pecannüsse extrem teuer sind (!!!) könnt ihr sie auch komplett durch Walnüsse ersetzen. Sie sind sich im Geschmack sehr ähnlich. Oder ihr nehmt, wie im Rezept angegeben, einfach nur einen Teil Pecannuss und ersetzt den Rest durch eure Lieblingsnüsse oder ihr nehmt mehr Schokolade.
Mit einer Kugel Eis schmeckt dieser Pie besonders gut.

1 Comment on Pecannuss Pie

  1. Ria
    19. September 2015 at 15:18 (2 Jahren ago)

    Wau 😉 Tolles Foto! Und ja, es ist die richtige Zeit so einen Kuchen zu verdrücken, aber eigentlich gibt es für Kuchen keine bestimmte Zeit, und für sooo einen erst recht nicht 😉

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *