cake

Salziger Brezel Schokoladen Karamell Kuchen

Was ein Titel! Ich muss ehrlich zugeben, ich habe mich mit dem Namen zu diesem Kuchen etwas schwer getan. Ist es überhaupt ein Kuchen? Oder doch eher eine Torte? Schließlich hat er 4 Lagen. Zu englisch würde ich ihn wohl „Salted Pretzl Karamell Chocolate Cake“ nennen, aber das klingt ja viel zu fancy! Hier geht es ja um Kuchen und Torten und nicht um hippe Namen (:

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und habt das alte erfolgreich hinter euch gelassen. Ich habe definitiv so einige Pläne für 2018 – und vor allem viele für den Blog. Denn ja, ich muss zugeben, der hat die letzten Monate etwas geschlafen. Ab und zu gibt es im Leben Phasen, wo man nicht alles unter einen Hut bekommt. Da bleibt so ein Blog gerne mal liegen – auch wenn ich viel gebacken habe, habe ich mir einfach nicht die Zeit zum posten genommen. Das soll sich definitiv wieder ändern. Denn dieser Blog macht mir Spaß und ich möchte ja, dass ihr weiterhin mit vielen leckeren Rezepten von mir versorgt werdet!

Daher starten wir das Jahr dekadent – mit viel Karamell, Schokolade, salzigen Brezeln und ganz viel Buttercreme! Ich hatte schon länger die Idee, diese Kombination aus salzigen Brezeln und Karamell zu machen. Dass salzig und süß super geht ist ja nichts neues mehr. Daher musste mal eine neue Form her. Also hab ich kurzer Hand einen Kastenkuchen in eine Kastentorte umgewandelt – so oder so ähnlich 😀 Ich finde das ist mal ne ziemlich coole Alternative zu einer runden Torte und auch noch super praktisch zum Schneiden. Ihr habt also nun auch Lust auf so nen Salted Pretzl Carmel Chocolate Cake? Na dann los! Hier folgt das Rezept:

(mehr …)

Rainbow Cake

Ok.. als Bloggerin gibt es Dinge, die man mindestens einmal in seinem Leben gebacken haben muss. Und dazu zählt meiner Meinung nach auch dieser Rainbow Cake. Er ist bunt, sehr bunt. Aber ein wenig Farbe im Leben tut uns allen gut. Wenn ihr Besuch von Kindern habt, ist dieser Kuchen natürlich der Renner. Weit aufgerissene Augen, kein Wort mehr. Aber auch Ausgewachsenen läuft das Wasser im Mund zusammen bei diesem Anblick.

Natürlich lässt sich die Lebensmittelfarbe hier nicht vermeiden. Man kann aber auch zu Farben auf natürlicher Basis greifen – die sind dann aber nicht so Farbintensiv. Bei Gelfarben verwendet man wirklich nur ein kleines bisschen und ich finde, das kann man einmal im Jahr auch tun und dazu stehen. Der Rainbow Cake ist typisch amerikanisch. Bunt und süß. Mein Rainbow Cake ist auch bunt und mächtig, aber nicht so süß, wie er aussieht. Das Frischkäsefrosting verleiht dem Rührteig eine schöne frische. Da hat man dann ein nicht sooo schlechtes Gewissen beim Naschen 😉 Hier folgt das Rezept:

(mehr …)