kakao

Tiramisu CupCakes – mit Kaffeesirup

Aufgepasst, Kaffee und Tiramisufans! Hier kommt euer CupCake.
Vor einigen Monaten hatte ich mal wieder einen Kuchensonntag bei mir veranstaltet und da musste natürlich allerlei neues Gebäck her, welches probiert und bestaunt werden sollte. Ich wollte schon immer mal eine Tiramisutorte backen, die wird sicherlich noch kommen, aber vorerst hab ich doch lieber die CupCakes vorgezogen. Ich persönlich liebe Tiramisu! Vor allem die Creme aus Mascarpone ist einfach köstlich. Dazu noch dunkler Kakao – himmlisch.

Diese Tiramisu CupCakes könnt ihr locker bei eurer nächsten Kaffeerunde servieren. Sie passen einfach perfekt zu einem leckeren Milchschaum Kaffee und sind mit einem Haps im Mund. Der Teig ist vanillig und fluffig, der Kaffee sowie der dunkle Kakao sind herb und die feine Mascarponehaube ist süß und zartschmelzend.

Wenn ihr jetzt heiß auf diese Tiramisu CupCakes seid, dann bleibt dran. Hier kommt das Rezept:

(mehr …)

Brownies – Schokoladig!

Alaaf! Schokoladen-Freunde augepasst! Das hier sind die ultimativen Brownies.

Ich habe mich das erste Mal an ihnen versucht, ein paar Jahre zuvor hab ich mal Karamell Blondies gemacht, aber die waren so steinhart, dass man sie nicht essen konnte 😀 Das wichtigste bei so einem Brownie ist natürlich seine Konsistenz: cremig und weich.

Brownies

In dem Teig befindet sich extrem viel dunkle Schokolade. Das verleiht dem Brownie einen herben Geschmack, der braune Zucker sorgt für einen crunchy Effekt und alles in allem ist er seine Sünde wert.

Lies also weiter und probiere mein Rezept mal aus. Am besten heute noch. Geht ganz fix.

(mehr …)

Schokoladige Weihnachtsbaum CupCakes

Weihnachten steht vor der Tür. Und dieser CupCake sieht nicht nur nach Weihnachten aus – er schmeckt auch so. Mit Hilfe von wunderbaren, weihnachtlichen Gewürzen. Der Teig ist fluffig und zart, das Frosting hat die nötige frische und die Weihnachtskugeln funkeln… Naja, nicht ganz 🙂

Natürlich dürfen gerade zu dieser Zeit ein paar weihnachtliche Leckereien nicht fehlen. Wie ihr ja wisst, versuche ich immer den Gebrauch von Lebensmittelfarbe zu vermeiden. Aber bei Red Velvet CupCakes und solchen Kleinigkeiten, kann man auch mal einen kleinen Tropfen davon benutzen. Schadet ja keinem und sieht hübsch aus. Und das tun die CupCakes doch wirklich, oder?

Hier folgt das Rezept.

(mehr …)

Cookies & Cream CupCakes

Kekse und Sahne? Und das alles noch dazu in einem CupCake? Geht das?! Na, und wie das geht! Das geht sogar sehr gut! Dabei sind einem eigentlich auch alle Freiheiten offen.. es klappt mit Vanilleteig, mit Schokoladenteig, mit Vollkornkeksen, mit Spekulatius… Hier ist wirklich alles erlaubt.

SONY DSC

Ich hab mich jedoch für eine ganz bestimmte Variante entschieden. Die Hauptrolle dabei spielen natürlich Oreo Cookies. Sie unterschützen den CupCake als Boden und sind im Frosting auch wieder zu finden. Zu viel Oreo? Quatsch, geht doch gar nicht! Probiert das Rezept aus und macht eure Freunde glücklich. Hier folgt die Anleitung:

(mehr …)

Schoko-Himbeer CupCakes mit Baiser

Wenn ihr CupCakes mögt, ist dieser hier ein wahres Wunder für euch. Er beinhaltet meiner Meinung nach alles, was ein CupCake braucht: Schokolade, Früchte und etwas zum Knuspern. Mehr kann man von so einem kleinen Kuchen gar nicht erwarten. Und das sollte man auch nicht, denn weniger ist ja bekanntlich mehr.

Himbeer Schokoladen CupCakesSchokolade in Kombination mit Früchten ist natürlich schon ne Hausnummer… ABER dann noch mit Baiser! Hallo?! Her damit. Ich persönlich hab auch kein Problem, alle 12 CupCakes alleine zu essen. Doch teilen macht ja umso mehr Spaß. Daher: schnappt euch eure Freunde, nutzt das schöne Wetter im Park, veranstaltet eine kleine Kuchenparty und serviert diese CupCakes. Wie man die macht fragst du dich? Hier folgt auch schon das überaus einfache Rezept:

(mehr …)

1 2