mohn

Mohnkuchen mit Baiser

Juchu! Endlich riecht man den Frühling. Wie schön es doch ist, sein verstaubtes Rad aus dem Keller zu holen und am Rhein entlang zu radeln. Die ersten Sonnenstrahlen sind immer die tollsten. Passend zum kommenden Frühling, habe ich einen Mohnkuchen am Wochenende gezaubert. Ich liebe ja Mohn und dieser Kuchen ist definitiv was für Mohnfans und für solche, die es noch werden wollen. Oben drauf tummeln sich noch ein paar hübsche Baiserhauben, die dem ganzen etwas mehr Süße verleihen. Ein Traum!

Dieser Mohnkuchen mit Baiser ist schnell gezaubert, bedarf aber einiger Schritte. Lasst euch davon aber nicht entmutigen, denn die erste Gabel macht die Arbeit dahinter wieder wett. Ich finde gekauften Mohnkuchen immer etwas trocken und langweilig, selbstgemacht schmeckt er viel besser und man kann natürlich seiner Kreativität freien Lauf lassen. Beispielsweise könnte man diesen Mohnkuchen auch noch mit heißen Kirschen servieren. Probier ich dann beim nächsten Mal aus. Hier folgt nun erstmal das Rezept:

(mehr …)

Mohn CupCakes mit Cream Cheese Frosting & Lemon Curd

Mohn ist schon was Feines. Nicht jeder mag ihn, aber wenn man ihn mag, mag man viel davon. So ist es zumindest bei mir. Einige essen Mohn vielleicht auch nur, weil sie hoffen, dass die Opiate irgendwann mal wirken. Das könnt ihr euch allerdings abschminken.Dafür müsste man schon ne Menge Mohn essen. Ihr könnt aber mit diesen hübschen CupCakes schon mal anfangen.

SONY DSCDie haben nämlich ganz viel Mohn im Teig und es schmeckt einfach herrlich. Vor allem zusammen mit der Haube: etwas Cream Cheese Frosting fluffig aufgeschlagen und in der Mitte saures und süßes Lemon Curd. Der helle Teig sieht mit den dunklen Mohnpunkten unheimlich niedlich aus. Wenn ihr wirklich keinen Mohn mögt, könnt ihr diese CupCakes natürlich auch ohne backen oder ihn ein wenig reduzieren.

Hier folgt das Rezept:

(mehr …)