Heute Abend lassen wir es krachen! 2014 geht zu Ende und 2015 beginnt. Ich weiß ja nicht, wie eure Vorsätze so aussehen, aber anstatt bis zum Jahresende zu warten, wäre es doch auch mal cool die Vorsätze einfach mal mittendrin umzusetzen (: 
Backt doch beispielsweise mal etwas selbst, sofern ihr es noch nie gemacht habt. Ich hätte da nämlich gerade zu Silvester einen tollen CupCake für euch im Angebot.

SONY DSCDieser Vanille CupCake hat es in sich. Oben drauf hat er eine Haube aus feinstem und fluffigstem Marshmallow Frosting (Ich sag euch… es ist so verdammt lecker!!!) und innen drin besitzt er ganz viel Konfetti! Nicht zu vergessen, dass der unterste Boden aus Keksen besteht.
Ich wünsche euch einen großartigen Start ins neue Jahr und hier folgt nun das letzte 2014 Rezept:

Für den Boden:

80g Butterkekse
30g geschmolzene Butter
Prise Salz

Außerdem:

12er CupCake Form
12 CupCake Förmchen

Für den Keksboden die Butterkekse zerkleinern und mit der Butter und dem Salz vermengen. Jeweils einen Esslöffel in eure CupCake Förmchen geben und festdrücken. 

Für den Teig:

100g Butter
150g Zucker
1 Vanilleschote
2 Eier
Prise Salz
200g Mehl
2 TL Backpulver
100ml Milch
3 EL Konfetti (essbares natürlich)

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Ausgekratzte Vanilleschote sowie Salz hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen. Das Mehl abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren und alles miteinander vermengen. Anschließend das Konfetti oder andere bunte Streusel mit einem Löffel unterrühren. Die CupCakes im Ofen für 15 Minuten backen. 

SONY DSC

Für das Marshmallow Frosting:

260g Zucker
1 TL Backpulver
Prise Salz
2 EL Wasser
3 Eiweiß
1 TL Vanilleextrakt

Für das Frosting Zucker, Backpulver, Salz, Wasser und Eiweiß zusammen in einer Schüssel mischen. Die Masse über einem Wasserbad erhitzen und ständig mit einem Schneebesen rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das erkennt ihr daran, wenn ihr die Masse zwischen euren Fingern reibt und ihr kein Körnchen mehr spürt.
Anschließend die Masse mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine 10 Minuten weiter aufschlagen bis die Masse steif ist und Spitzen zieht. 

Das Frosting wird nun mit Hilfe einer Lochtülle und einem Spritzbeutel auf die CupCakes gedrückt. Hier könnt ihr aber vorgehen wie ihr wollt. Der Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

SONY DSCLasst mich wissen was ihr von diesem Frosting haltet und der Kombination aus Keksboden und CupCake Teig. Diese CupCakes machen optisch natürlich einiges her und eignen sich besonders gut als Mitbringsel auf ne Party (: In diesem Sinne: Prost!

Eure gingerfoxbakery

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *