Morgen ist Muttertag! Und da Mütter einfach die Besten Allrounder auf der Welt sind, haben sie eine wunderleckere Torte verdient. Was macht diese Torte so besonders? Sie ist frisch und süß, leicht und fruchtig und verdreht garantiert jeder Mutter den Kopf. Gefüllt mit Erdbeermarmelade und frischen Erdbeeren auf einem lockeren Vanillebiskuit wird sie von einer leichten Creme umhüllt.

Muttertagstorte_2Vielleicht habt ihr ja Glück und bekommt auch noch ein Stück ab… wenn ihr schnell seid (:

Hier folgt das Rezept.

 Für den Teig:

2 Eiweiß
2 EL Wasser
1 Prise Salz
75 g Zucker
halbe Vanilleschote
2 Eigelb
40 g Mehl
40 g Speisestärke
1 TL Backpulver

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine ø18 cm Springform mit Backpapier auskleiden und beiseite stellen. Die Ränder nicht einfetten, sonst kann der Biskuit nicht richtig aufgehen, weil er keinen Halt an der Backform findet.

Das Eiweiß mit 2 EL Wasser und einer Prise Salz schaumig schlagen. Sobald das Eiweiß eine gewisse Festigkeit besitzt, den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Den Eischnee so lange schlagen, bis er steif ist und Spitzen zieht. Anschließend die Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Speisestärke, Vanille und Backpulver mischen. Alles auf den Eischnee sieben und mit einem Schneebesen oder einem Metalllöffel vorsichtig unterheben.

Den Teig sofort in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Ofen circa 20 Minuten backen.

Um zu testen ob der Teig wirklich gar ist, einen Zahnstocher vorsichtig in die Mitte des Teiges stechen und herausziehen. Wenn noch Teig am Zahnstocher kleben bleibt, braucht er noch etwas Wärme.

Den fertig gebackenen Biskuit auskühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Muttertagstorte_angeschnitten

Für die Creme:

50 g Butter
50 g Puderzucker
200 g Frischkäse
100 g Creme Fraiche
150 g Mascarpone
1 TL Zitronenschale

Außerdem:

Erdbeermarmelade
200 g Erdbeeren

Für die Creme die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Anschließend den Frischkäse sowie Creme Fraiche, Mascarpone und die Zitronenschale hinzufügen und alles zu einer fluffigen Creme verarbeiten.
Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden.

Nun kommt der Biskuitteig aus dem Kühlschrank. Den Rand vorsichtig mit einem Küchenmesser lösen und aus der Form nehmen.
Den Boden zwei mal durchschneiden, so dass ihr drei Böden habt. (Wenn euch das zu schwer ist, könnt ihr den Boden auch nur einmal durchschneiden.)

Den ersten Boden mit Erdbeermarmelade einstreichen. Die Erdbeerscheiben darauf verteilen und mit einem Teil der Creme bedecken. Den zweiten Boden aufsetzen und das ganze wiederholen, bis der letzte Boden mit Creme bedeckt ist. Nun auch die Ränder der Torte mit der Creme bestreichen und sorgfältig glattziehen.
Nach Bedarf könnt ihr den Kuchen noch mit Erdbeeren und frischer Minze garnieren.

Fertig ist eure kleine Torte für die Beste Mutter der Welt 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *