Der Juli schreit in der Gingerfoxbakery nach Zitronen! Ich habe mich in diesem Monat dieser leckeren, süßsauren Frucht verschrieben. Freut euch auf köstliche Rezepte mit der gelben Wunderwaffe. Wir starten mit einer Leckerei und einem erfrischenden Getränk (:

 Zitronenlimonade und Zitronen CupCakes

Die soften CupCakes hüten in der Mitte cremiges Lemon Curd und besitzen ein süßes Frosting. Da der Sommer nun hoffentlich mal länger als ein paar Tage einkehrt, ist es nicht verkehrt etwas erfrischendes im Kühlschrank zu haben. Wie wärs also mal mit einer selbstgemachten Zitronenlimonade anstatt künstlichem Zuckerwasser vom Kiosk?

Wenn ihr auf Zitronen steht und euch gerne erfrischt, hier folgt das Rezept.

Für den Teig:

100g Butter
150g Zucker
Eine Vanilleschote
Abrieb einer Zitrone
2 Eier
Prise Salz
200g Mehl
2 TL Backpulver
100 ml Milch

Außerdem:

12er CupCake Blech
12 CupCake Förmchen

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Papierförmchen in das CupCake Blech setzen und bei Seite stellen.
Für den Teig die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Vanilleschote auskratzen und mit der abgeriebenen Schale einer Zitrone zu dem Butter Zucker Gemisch geben. Die Eier einzeln unterrühren. 
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in eine Schüssel sieben. Die Milch abwechselnd mit dem Mehl vorsichtig und langsam unter den Teig rühren.
Den CupCake Förmchen anschließend zu 3/4 mit dem Teig füllen und im Ofen 15 Minuten backen. Die CupCakes vollständig auskühlen lassen.

Für das Lemon Curd:

25g Butter
50g Zucker
1 Zitrone
1 Ei
Halber TL Stärke

Die Butter zusammen mit Abrieb und dem Saft einer Zitrone in einem Topf erhitzen. Das Ei mit dem Zucker aufschlagen und die Stärke unterrühren. Den heißen Zitronensaft vorsichtig zu dem Ei gießen. Dabei mit einem Schneebesen ständig rühren, damit das Ei nicht anfängt zu stocken. Anschließend alles wieder in den Topf gießen und erhitzen. Weiterschlagen, bis die Masse fest wird und bindet. Das Lemon Curd nun vollständig auskühlen lassen.

Für das Frosting:

50g Butter
50g Puderzucker
Abrieb einer Zitrone
200g Doppelrahmfirschkäse

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker aufschlagen, bis sich alles zu einer Masse verbunden hat. Die Zitronenschale hinzufügen und den Doppelrahmfirschkäse nach und nach unterrühren und die Masse kräftig aufschlagen. 

Zitronen CupCakes mit Lemon Curd

In die ausgekühlten CupCakes nun mit einem scharfen Messer ein Loch herausschneiden und sie mit etwas LemonCurd füllen. Den Deckel wieder aufsetzen und den CupCake mit dem Frosting bestreichen. Zum Abschluss den Zitronen CupCake noch mit einem Klecks Lemon Curd verzieren und reinbeißen!
 

Für die Zitronenlimonade:

(ergibt circa einen Liter)

1 Liter Sprudelwasser (gekühlt)
2 Zitronen
50g Zucker
Eine Handvoll Minze

Zitronenlimonade

Die Zitronenschale der Zitronen mit einem Möhrenschäler grob entfernen und in einen Behälter geben. Den Saft der beiden Zitronen auspressen und mit dem Zucker ebenfalls hinzufügen. Kürz miteinander vermengen. Die Minze abbrausen und trocken tupfen und im ganzen zu dem Zitronensaft geben, denn die Stile geben auch ihr Aroma ab.
Alles mit Sprudelwasser auffüllen und etwas durchziehen lassen. Sofern euch die Limonade noch zu sauer ist, fügt noch etwas Zucker hinzu.
Die Limonade schmeckt natürlich am besten gekühlt (:

Genießt die warmen Tage!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *